Kommission für Bioethik

Die Dienststelle für Bioethik ist die Kontaktstelle der Schweizer Bischofskonferenz bezüglich Fragen und Problemen im Bereich der Bioethik. Die Kommission für Bioethik hat die Aufgabe, die Entwicklung des Wissens auf diesem Fachgebiet zu verfolgen und Stellungnahmen zu Fragen der Bioethik für die Bischöfe zu erarbeiten.

Die Kommission für Bioethik ist ein Gremium von Fachleuten aus den für die Bioethik relevanten Bereichen. Im Dienste der Schweizer Bischofskonferenz befasst sie sich mit Fragen des ethisch richtigen und guten Umgangs mit den neuen Möglichkeiten von Biologie und Medizin mit Bezug auf den Menschen.

Die Kommission berät die in der römisch-katholischen Kirche tätigen Personen, insbesondere die Mitglieder der Bischofskonferenz, in bioethischen Fragen und beteiligt sich nach Möglichkeit an der Meinungsbildung in der Gesellschaft und im Staat.

Zur Zeit sind Mitglieder der Kommission:

  • François-Xavier Putallaz, Präsident
  • Judith Engeler Dusel
  • Michel Fontaine OP
  • Fabienne Gigon
  • Roland Graf
  • André-Marie Jerumanis
  • Roger Liggenstorfer
  • Manuel Mariotta
  • Tatjana Meyer-Heim
  • Stefan Müller-Altermatt
  • On. Avv. Luca Pagani
  • Bernard N. Schumacher

 Mit beratender Stimme nehmen an den Sitzungen teil:

  • Mgr Charles Morerod, Bischof von Lausanne, Genf und Freiburg
  • Erwin Tanner, Generalsekretär der SBK
  • Wiss. Mitarb. Stève Bobillier

Kontakt

Präsident:

Prof. Dr. phil. François-Xavier Putallaz
Ch. de l'Agasse 25
1950 Sitten
Tel. + 41 27 322 72 01

 

Dienststelle:

Stève Bobillier
Alpengasse 6
1700 Fribourg
Tel. +41 26 510 15 41

steve [dot] bobillier [at] bischoefe [dot] ch