@SBK-JScarcella 2019

Mediencommuniqué | 19.09.2019

«Gemeinsam auf dem Weg für die Erneuerung der Kirche»

Die 325. ordentliche Vollversammlung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) fand vom 16.-18. September 2019 in der Territorialabtei von Saint-Maurice statt.

Erneuerung der Kirche

Thematischer Schwerpunkt der letzten Vollversammlung war der Austausch über das weitere Vorgehen im Dossier «Erneuerung der Kirche». Die Mitglieder der SBK haben bekräftigt, wie von Papst Franziskus immer wieder gewünscht, dass das «Charisma des Zuhörens» im Zentrum der Aufmerksamkeit des bevorstehenden Weges stehen soll. Deshalb wollen sie diesen möglichst offen führen, damit auch die leisen Stimmen ausserhalb der kirchlichen Strukturen gehört werden können. Sie hoffen, Junge und Alte, Frauen und Männer, Laien und Geweihte, Migrantinnen und Migranten sowie Schweizerinnen und Schweizer in diesen Prozess einbinden zu können. Die SBK ist davon überzeugt, dass die gegenwärtige Glaubwürdigkeitskrise überwunden werden kann. Für eine zukunftsfähige und lebendige Kirche, die Glaube, Hoffnung und Liebe ausstrahlt, ist ein Dialog mit diesen unterschiedlichen Stimmen notwendig. «Gemeinsam auf dem Weg für die Erneuerung der Kirche», so lautet der Arbeitstitel dieses Projektes.

Eine externe Steuerungsgruppe soll mit der Gestaltung des Prozesses beauftragt werden. Die von der SBK delegierte Leitung umfasst die Klärung u.a. folgender Punkte: Ziel, Gestaltung der Partizipation, Themenwahl, Priorisierung, Berücksichtigung der Sprachregionen, Zusammensetzung der Arbeitsgruppen, Moderation und Kommunikation des gemeinsamen Weges.

Die von der SBK anlässlich der 324. ordentlichen Vollversammlung identifizierten Themenbereiche (z.B. Glaube und Glaubensweitergabe/ Rolle der Frauen/ Zölibat und viri probati/ sexuelle Übergriffe und Machtmissbrauch) sind Vorschläge. Sie können auch geändert oder ergänzt werden.

Ein Terminplan für «Gemeinsam auf dem Weg für die Erneuerung der Kirche» besteht noch nicht. Dieser wird mit der Steuerungsgruppe definiert, sobald sie ihre Arbeit aufgenommen hat.

Die SBK bedankt sich bei allen Personen und Organisationen, welche sich bereits mit Anregungen an sie gewendet haben. Sie wird der Steuerungsgruppe diese Unterlagen überreichen, damit sie ebenfalls in diesen gemeinsamen Weg einfliessen können.

 

Sexuelle Übergriffe im kirchlichen Umfeld

Die SBK hat die Statistik 2018 der bei den diözesanen Fachstellen eingegangenen Meldungen zu sexuellen Übergriffen im kirchlichen Umfeld zur Kenntnis genommen. Drei Meldungen betrafen aktuelle Fälle, welche nach dem Jahre 2000 stattgefunden haben. Dabei handelt sich um:

-      Unerwünschte Avancen gegenüber einer erwachsenen Frau ohne seelsorgliches Abhängigkeitsverhältnis.

-      Sexuell gefärbte Äusserungen gegenüber einer erwachsenen Frau ohne seelsorgliches Abhängigkeitsverhältnis.

-      Sexuell gefärbte Äusserungen und unerwünschte Avancen gegenüber einem erwachsenen Mann in einem seelsorglichen Abhängigkeitsverhältnis.

Zudem wurden 28 verjährte Fälle gemeldet, wovon sich 23 zwischen 1950 und 1980 ereignet haben. Die Statistik zeigt, dass die seit 2002 getroffenen Massnahmen Wirkung zeigen. Die Anzahl der erfolgten Meldungen bewegt sich im üblichen Rahmen der letzten Jahre (nicht enthalten sind die Fälle, welche bei der CECAR gemeldet und von dieser bearbeitet werden).

Die diözesanen Fachgremien fordern die Opfer erneut auf, sich entweder bei ihnen oder bei den kantonalen Opferhilfestellen zu melden.

 

Ausserordentlicher Missionsmonat Oktober 2019

Im Vorfeld zum ausserordentlichen Missionsmonat haben die Mitglieder der SBK einen Aufruf veröffentlicht und an der Aktion #MeineMission teilgenommen. Die SBK hat sich bei der Arbeitsgruppe, welche unter der Leitung von Mgr. Jean-Marie Lovey den Missionsmonat vorbereitet hat, herzlich bedankt. Der ausserordentliche Missionsmonat wird in der Schweiz am 1. Oktober 2019 um 11.00 Uhr anlässlich einer liturgischen Feier im Baptisterium San Giovanni in Riva San Vitale (TI), dem ältesten christlichen Bauwerk der Schweiz, eröffnet. Alle sind eingeladen, sich im Gebet dieser Feier anzuschliessen.

 

Begegnung mit dem Apostolischen Nuntius

Zum traditionellen Besuch des Apostolischen Nuntius in der Schweiz hat die SBK Erzbischof Dr. Thomas Edward Gullickson sowie Nuntiaturrat Mgr. Dr. José Manuel Alcaide Borreguero empfangen.

 

50 Jahre Justitia et Pax

Zum 50-jährigen Bestehen von Justitia et Pax hat die SBK eine Delegation der Nationalkommission zu Austausch und gemeinsamem Gebet eingeladen. Dr. Thomas Wallimann-Sasaki, Präsident a.i., Kurt Aufdereggen, Kommissionsmitglied, und Dr. Wolfgang Bürgstein, Generalsekretär der Kommission, haben einen Überblick über die aktuellen Herausforderungen gegeben (z.B. zunehmende Komplexität und globale Dimension technologischer Entwicklungen, Schöpfungsverantwortung angesichts des Klimawandels, Individualisierung bzw. Singularisierung, Flucht und Migration).

Justitia et Pax wird am 19. November 2019 das 50-jährige Jubiläum in Bern mit einem öffentlichen Anlass «Frieden und Gerechtigkeit gibt es nicht umsonst!» feiern.

 

Konzernverantwortungsinitiative

Die Mitglieder der SBK teilen die Sorgen der Initianten der Konzernverantwortungsinitiative und unterstützen diese. Bischof Felix Gmür, Stiftungsratspräsident des Fastenopfers, einer der Trägerorganisationen der Initiative, teilte seine Eindrücke aus seiner letzten Reise in Kolumbien. Er konnte vor Ort feststellen, welche zerstörerischen Auswirkungen der Minenabbau nach sich zieht. Die Initiative beinhaltet wichtige Schritte in Richtung einer «integralen Ökologie», ganz im Sinne wie sie Papst Franziskus in «Laudato sì» beschrieben hat.

 

Ernennungen

Die SBK hat folgende Personen ernannt bzw. bestätigt:

-      Markus Köferli, Mitglied des Verwaltungsrates des SPI (Wiederwahl, Zürich)

-      Barbara Kückelmann, Mitglied des Verwaltungsrates des SPI (neu, Solothurn)

-      Bruno Gemperle, Mitglied der Kontrollstelle des SPI (Bütschwil, Wiederwahl)

-      Dr. Brigitte Maria Fischer Züger, Beauftragte der SBK für China-Fragen, (Altendorf)

 

Zudem hat die SBK das Mandat von Dr. Krysztof Wojtkiewicz als Koordinator für die Polenseelsorge um zwei Jahre (bis 31. August 2021) verlängert.

 

Eucharistiefeier in der Basilika von Saint-Maurice

Zum Abschluss der ordentlichen Vollversammlung luden die Mitglieder der SBK die Gläubigen am 18. September um 11.00 Uhr zu einer Eucharistiefeier in der Basilika von Saint-Maurice ein. Der Feier stand Bischof Felix Gmür vor. Sie wurde live von Radio Maria übertragen.

 

Saint-Maurice, 18. September 2019

    

Schweizer Bischofskonferenz
Encarnación Berger-Lobato
Leiterin Marketing & Kommunikation
Alpengasse 6, Postfach 278
1701 Freiburg i. Ü.
Tel. +41 26 510 15 15, Mobil +41 79 552 04 40
www.bischoefe.ch